Fachpresse 2019 in der neuen Letter-Ausgabe

Von kommenden Jahreshighlights über Employer Branding bis zu Experimenten mit Automatisierung - spannende Themen erwarten die Leser.

Kontakte knüpfen, das eigene Netzwerk ausbauen, Veränderungen und Innovationen in der Branche im Blick haben. In der ersten Letter-Ausgabe 2019 präsentiert die Deutsche Fachpresse dem Leser ihre verschiedenen Veranstaltungen in diesem Jahr. Dazu gehören unter anderem zwei interessante und spannende Touren: Die Digital Disruptor Tour Berlin am 19. März sowie die Digital Innovation Tour Tallinn vom 27. bis 29. Mai. #move lautet Das Motto des diesjährigen Kongresses der Deutschen Fachpresse am 22. und 23. Mai. Die Ausgabe bietet erste Informationen zu Motto, Referenten und Formaten.

Mit "Das sind wir!" geht es in der Titelstory um ein Thema, dass auch in der Fachmedienbranche immer wichtiger wird: Employer Branding. Was dies eigentlich bedeutet und was dabei wichtig ist, erfahren die Leser auf den Seiten 24 bis 27. Zudem gibt es Beispiele aus der Fachmedien- und anderen Branchen.
Was hinter der neuen und ausgezeichneten Marke Schlütersche steckt, erzählt Lutz Bandte (Geschäftsführer Schlütersche Verlagsgesellschaft) Fachpresse-Geschäftsführer Bernd Adam im Interview.
Um Mut und Emotionen ging es bei der Young Professionals' Media Academy 2019. Ein kurzer Rückblick gibt einen Einblick in die Themen und Fragestellungen des achten Jahrgangs.

Zudem erwartet den Leser in dieser Ausgabe interessante Beiträge zum M&A-Jahr 2018 sowie zum Potenzial künstlicher Intelligenz und den Chancen der "intelligenten" Automatisierung. Auch kurze Informationen zu den Kommissionen gibt es wieder - inklusive Kurzinterview mit Peter Kraus, dem langjährigen Vorsitzenden der Kommission IT.