Neues Yellow Paper zu Corporate Media in Fachmedienhäusern

Um Grundlagen, Rahmenbedingungen, Chancen von Corporate Media in Fachmedienhäusern geht es im neuen Yellow Paper der Kommission Corporate Media - inklusive Checkliste und Best Cases.

Corporate Media beziehungsweise Content Marketing wird für Unternehmen immer wichtiger – und damit wird es auch für Fachmedienhäuser immer attraktiver,dies in ihre Geschäftsmodelle aufzunehmen. Welche Grundlagen und Rahmenbedingungen dabei wichtig sind und welche Chancen sich bieten, legt das neue Yellow Paper Corporate Media in Fachmedienhäusern: Grundlagen, Rahmenbedingungen, Chancen der Kommission Corporate Media dar.

Darin werden wesentliche Begriffe kurz definiert und gegebenenfalls gegeneinander abgegrenzt sowie Trends in der Kommunikation von Inhalten und die Möglichkeiten verschiedener Corporate-Media-Angebote dargestellt. Zudem hat die Kommission eine Checkliste relevanter Fragen und Voraussetzungen für einen Markterfolg zusammengetragen. Besonders interessant im Yellow Paper: Mehrere Best Cases zeigen, wie einige Fachmedienhäuser bereits erfolgreich Corporate-Media-Geschäfte aufgebaut haben. Das Yellow Paper ist eine gemeinsame Arbeit von mehreren Mitgliedernder Kommission Corporate Media. Mitglieder der Deutschen Fachpresse erhalten es kostenlos, für Nicht-Mitglieder kostet es 129 Euro zzgl. MwSt.

Das Yellow Paper kann bestellt werden bei: Martina Seiring, Telefon: 069-1306-397, E-Mail: seiring[at]deutsche-fachpresse.de 

Hier geht es zur Bestellseite der Yellow Papers.