Konrad Gulla

Gründer, Board Member, Geschäftsführer und Chief Visionary der Keeeb Inc.

Nur 3 Jahre nach der Entwicklung seiner ersten digitalen Produkte in 1998 gründete Konrad Gulla Streamcom, eine Agentur für Internet-Auftritte, Rich-Media-Applikationen und klassische Werbemaßnahmen. Als Leitung der kreativen Geschäftsführung betreute er von 2001 bis 2006 namhafte Kunden wie die Deutsche Post und Ikea und absolvierte parallel dazu sein Studium als Kommunikationsdesigner.

Im Jahr 2006 begann Konrad Gulla anschließend mit dem Aufbau und der Leitung der BM8 Plus (später Markenfilm Crossing, Digital Unit), wo er für Kunden wie das Europäische Parlament, Daimler, Volkswagen sowie Steinway & Sons arbeitete und bereits in 2008 zusammen mit Klienten wie der Telekom, Skoda und Hapaq Lloyd Projekte im Bereich Augmented Reality erfolgreich umsetzte.

Seit 2012 agiert Konrad Gulla als Gründer und Geschäftsführer des Enterprise-Intelligence-Unternehmens Keeeb mit Firmenhauptsitz in New York City. Zu den Investoren des Unternehmens gehören unter anderem ehemalige Geschäftsführer von Thomson Reuters, LexisNexis und dem Hearst Magazine. Seit Anfang dieses Jahres übernimmt Konrad Gulla als Chief Visionary die Verantwortung für den Bereich Innovation & Strategie und sammelt durch seine regelmäßigen Aufenthalte in verschiedenen Metropolregionen an der US-Westküste und -Ostküste kontinuierlich Inspiration für neue Innovationen.